VCH History  

Zu Textstellen:   Herren            Damen        Mixed         Jugend

 (Teilweise noch Baustelle) 

Anno 1985 setzen sich neun volleyballhungrige Spieler zusammen und beschlossen einen Verein zu gründen um AKTIV losschmettern zu können. Am 21 April 1985 wurde in der Weinstube Weingut Bernhard Koch die Vereinsgründungsversammlung abgehalten. Der Vorstand war nahezu identisch mit der ersten aktiven Herrenmannschaft, die aus folgenden Spielern bestand:

Jürgen Heil (1.Vorstand) Zuspieler, Trainer

Volker Wucher (2.Vorstand )Mittelangreifer

Lothar Borell (Beisitzer) Außenangreifer

Markus Will (Schriftführer) Mittelangreifer

Manfred Textor (Beisitzer) Außenangreifer

Henning Thiel Zuspieler

Bernhard Koch

Bernd Raschke Zuspieler

Marita Koch Kassenwart

Ende September startete die Spielrunde in Bellheim eine Stunde vor Spielbeginn konnten die Trikots vom Bedrucken in Bellheim abgeholt werden.

Ein Sieg über Jahn Bellheim leitete die Ära des Volleyballclubs Hainfeld in der Kreisklasse ein.

Aufstieg 1988 in die Kreisliga     Bild

Jürgen Heil, Volker Wucher, Lothar Borell, Markus Will, Manfred Textor, Henning Thiel,

Andreas Klimm, Matthias Wingerter, Dieter Gruber

1992 in die Bezirksklasse

Zweite Herrenmannschaft

1988  die Herren II steigt aktiv in die Volleyballrunde ein.

Dank des großen Spielerzulaufes kann eine zweite Herrenmannschaft bei den Rundenspielen teilnehmen.

Die Spieler sind: Thomas Borell (TOBO), Bernd Raschke, Thomas Orth, Andreas Kiehl, Michael Höchel, Matthias Damm, Michael Lenhardt, Frank Wamsganz, „Patte“ Döringer, Urban Will, „Gonzo“ Thomas Rohrmann, Thilo Strack

1992 Aufstieg Kreisliga

1996   Berufs- und Studiumsbedingte Auflösung

2000 Aufgrund Nachwuchsarbeit und guten Zuspruch Wiedergründung der ZWEITEN

2001 Herren 1 Meister 2000/2001 der Bezirksklasse mit nur einer Niederlage

oben links: Wolfgang Föhr, Jürgen Heil, Mario Rittersbacher, Alexander Hirsch, Volker Wucher

Unten links: Lothar Borell, Ulrich Freiermuth, Markus Fußer

Hainfelder Damenmannschaft zeigen wo der Volleyballhammer hängt

1990 Gründung der Damen Mannschaft im Biergarten „Zum Bähnl“. Im Spätjahr startete die Damenmannschaft mit „fünf“ Spielerinnen in die Saison. Im Heimspiel wurde von der Zuschauerbank weg Mary Wilhelm zu Mitspielen überzeugt. Aufgrund der Statuten ( kein Spielerpass) wurden die beiden Spiele leider als verloren gewertet.

„Gründungsspielerinnen“: Claudia Raidl, Anja Nau (Lutz), Marianne (Mary) Wilhelm, Sabine Eckhardt (Schwab) , Petra Oberhofer (Wamsganz), Ute Raidl (Döringer),

  • 1993 Aufstieg in die Bezirksklasse
  • 1997 Aufstieg Pfalzliga
  • 1998 Abstieg Pfalzliga
  • 1999 Aufstieg als ungeschlagener Bezirksliga Meister in die Pfalzliga    Bild

   Die Meisterformation bestand aus:  Mittelangriff :       Petra Baumann, Martina Heil , Sabine Eckhardt

                                                             Außenangriff:      Ruth Bertram, Nicole Draude, Anja Lutz

                                                                    Zuspiel:        Steffi Kußler, Mary Wilhelm, Sonja Lebrecht

Platz 3 in der Runde mit der nicht wahrgenommenen Möglichkeit der Relegationsspiele zur Verbandsliga. 

Verstärkung durch Katja Sinzinger (AA) und Gaby Föhr (Z) und ab 2/2001 Eva Pardon (Z)

Nach einem echten Endspiel gegen Waldfischbach  siegten die Hainfelder Damen 1 und     wurden Meister 2000/2001 der Pfalzliga. 

Stehend von links: Eva Pardon, Martina Heil, Jürgen Heil (Trainer), Claudia Raidl, Sabine Eckhardt, Petra Baumann

Unten von links:  Marianne Wilhelm, Katja Sinzinger, Nicole Wagner (Draude)

1997 Gründung der zweiten Damenmannschaft

Diesem Team gelang das Kunststück jedes Jahr aufzusteigen. Nach zweimaligem Aufstieg spielt die altersmäßig buntgemischte Truppe in der Bezirksliga.

Das Team bestand aus:   Mittelangriff :         Gisela Broichmann, Anja Renner , Uli Zapp, Sonja Lauth

       Bild                              Außenangriff:        Uli Metz, Simone Danner, Ute Döringer, 

                                               Zuspiel:                 Claudia Raidl, Mary Wilhelm, Heike Mathes, Tanja Wolf

  • 1998  Aufsstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse
  • 1999  Aufsstieg  in die Bezirksliga
  • 2001 Platz: 6 in der Bezirksliga
  • 1995 – 2000 Mixedmannschaft

 Bild  Nach turbulenten Jahren und sehr großer Spielerwechsel (Familie, Beruf und Schule) wurde der Spielbetrieb zum Ende der Saison 99/00 eingestellt. Die verbliebenen Spieler wurden in den aktiven Mannschaften integriert.

1996 – 2000 Jugendmannschaft

A, B weibliche und männliche Jugend Team